Willkommen

UNIMA Zentrum A�sterreich

Die UNIMA (UNION INTERNATIONALE DE LA MARIONNETTE) wurde 1929 in Paris und Prag gegrA?ndet, ist die weltweit A�lteste und am weitesten verbreitete Theatervereinigung und verfA?gt mittlerweile A?ber 63 Zentren. Angeschlossen an die UNESCO verfolgt die UNIMA das Ziel, die Kunst des Puppenspiels im Sinne der Menschenrechte und gegenseitige VerstA�ndigung – sowohl rein zwischenmenschlich als auch im grA�AYeren Miteinander der VA�lker, ohne Ansehen der ethnologischen GruppenzugehA�rigkeit, der politischen A?berzeugung und des religiA�sen Bekenntnisses – einzusetzen. Die UNIMA ist eine Organisation, in der sich die Mitglieder aus der ganzen Welt, die zur Entwicklung und FA�rderung des Puppenspiels beitragen, freiwillig vereinigen.

Zu den berA?hmtesten UNIMA-PrA�sidenten gehA�rte Max Jacob. Er war der erste deutsche UNIMA-PrA�sident nach dem Zweiten Weltkrieg, was hinsichtlich der vA�lkerverstA�ndigenden Ziele der Vereinigung von besonderer Aussagekraft ist.

Auf ihrer RA�teversammlung im Juni 2002 in Atlanta erklA�rte die UNIMA den 21. MA�rz zum Internationalen Tag des Puppenspiels.

Das UNIMA Zentrum A�sterreich wurde 1979 in Mistelbach gegrA?ndet und widmet sich der Entwicklung und FA�rderung des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters in A�sterreich. Wir unterstA?tzen somit die allgemeinen Ziele der UNIMA INTERNATIONAL.

In der Vergangenheit spielte das UNIMA Zentrum A�sterreich eine wichtige kulturpolitische Rolle, da sie A?ber den a�zEisernen Vorhanga�? hinweg, KA?nstlerinnen und KA?nstlern besonders aus dem Ostblock die MA�glichkeit bot, ihre Kunst des Puppenspiels hierzulande zu prA�sentieren. Heute, 25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer, ist diese Aufgabe nach wie vor aktuell. Hier gestaltet sich die zukA?nftige Rolle einer UNIMA A�sterreich, Mittel und MA�glichkeiten zu finden, um unseren Freunden aus Osteuropa eine BrA?cke fA?r Westeuropa zu bereiten und zu bauen.

Die UNIMA ist eine kulturelle Verbindung aller Menschen, denen die Kunst des Puppenspiels ans Herz gewachsen ist.

In diesem Sinne laden wir Sie herzlichst ein, Mitglied der UNUMA A�sterreich zu werden und an einer der kommenden Veranstaltungen teilzunehmen, um sich von der Vielfalt dieses Genres zu A?berzeugen.

Herzlichst,

der Vorstand des UNIMA Zentrums A�sterreich

Wir sind jederzeit A?ber office@unima.at zu erreichen!