Kunsthalle Bremen / Puppentheater / Kunst auf Papier. Eine Ausstellung nicht nur für Kinder.

Papier trifft Puppe.

Ein Theaterstück mit Puppen, Schatten und Objekten für alle ab 4

Das gibt’s doch nicht! Rembrandt reibt sich ungläubig die Augen und guckt staunend im Kupferstichkabinett herum: war da eben nicht ein rennender Mann, dahinter eine wütende Kuh und ihr auf den Fersen ein armewedelnder Polizist? In dem Bilderrahmen nebenan hält sich das Rhinocerus den Bauch vor Lachen, der verhexte Stallknecht fällt vor Schreck in Ohnmacht, die kleinen Teufel flattern feixend aus ihrem Bild heraus und treiben nichts als Schabernack. Die Kupferstiche sind empört, die Holzschnitte fangen an zu schimpfen und die Rahmen wackeln. Was ist denn das für ein Aufruhr im sonst so ehrwürdigen Museum? Nur die Zeichnungen sind begeistert, heute passiert hier endlich wieder was Verrücktes! Mit Puppenspiel, Schatten- und Objekttheater führt das Bremer Figurentheater „Mensch, Puppe! auf spielerische Weise an die Ausstellung Kunst auf Papier nicht nur für Kinder in der Kunsthalle Bremen heran. Ein ungestümes, fantasievolles und spannend-schönes Theatererlebnis für große Schwestern, aufgeweckte Opas, inspirierte Babysitter und natürlich für die ganze Familie.

Vorstellungen um 15 Uhr: Mittwoch, 3.April / Freitag, 5. April / Sonntag, 7. April / Dienstag, 9. April / Mittwoch, 10. April / Freitag, 12. April / Sonntag, 14. April

Schulvorstellungen um 10 Uhr: Freitag, 5. April / Dienstag, 9. April / Mittwoch, 10. April / Freitag, 12. April

Kosten (inkl. Eintritt): €5.- für Kinder, €9.- für Erwachsene

Begrenzte Platzzahl – Anmeldung erforderlich:

Karten sind unter T 0421 329 08-330 (Kunsthalle Bremen), T 0421 36 36 36

(Nordwestticket) oder an der Hauptkasse der Kunsthalle erhältlich.

Eine Ko-Produktion des Figurentheaters Mensch, Puppe! und der Kunsthalle Bremen

www.menschpuppe.de

http://www.kunsthalle-bremen.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellungen/kunst-auf-papier