KOSTA?MPATENSCHAFT

Die Energieversorgung Gera GmbH unterstA?tzt Theater&Philharmonie ThA?ringen. Am 20. MA�rz unterzeichneten fA?r die EEG der Prokurist RA?diger Erben und fA?r das Theater die kaufmA�nnische GeschA�ftsfA?hrerin Andrea Schappmann und Generalintendant Kay Kuntze in der BA?hne am Park Gera eine Sponsoringvereinbarung. Ganz konkret unterstA?tzt wird die Inszenierung DIE FEUERSBRUNST. Joseph Haydns Singspiel kommt in Kooperation von Puppentheater und Musiktheater heraus – die Premiere ist am 30. MA�rz in der BA?hne am Park Gera. Kay Kuntze dankte fA?r die Zuwendung von 5000,00 Euro und stellte fest, dass gerade so auch die kleinen, feinen Kostbarkeiten eines Spielplans ermA�glicht wA?rden, die ein Theater erst zum Schillern bringen. Zur Erinnerung und als symbolisches Zeichen der Zusammenarbeit konnte RA?diger Erben die vom KostA?mbildner Jan Hofmann signierte Figurine der Colombina entgegennehmen. Damit ist die erste KostA?mpatenschaft realisiert.

Die GeschA�ftsfA?hrung von Theater & Philharmonie ThA?ringen wA?rde sich freuen, wenn sich weitere KostA?mpatenschaften anbahnen. Die MA�glichkeit dazu bietet sich Privatpersonen wie Unternehmen. Denn ob prachtvoll historisch oder schrA�g phantastisch – KostA?meA�sind im Theater ein Teil der Inszenierung, der sofort ins Auge springt. Sie entzA?cken oder lA�sen Diskussionen aus. Auf jeden Fall lassen sie kaum jemanden kalt. Dass KostA?me ihren Preis haben, ist jedem Theaterbesucher klar. Extravagante Stoffe und Materialien in aufwA�ndiger Verarbeitung – Opulenz im KostA?m wA?nschen sich die meisten. Theater & Philharmonie ThA?ringen bietet seinem Publikum jetzt mit KostA?mpatenschaften die MA�glichkeit, einen Beitrag dazu zu leisten und sich gleichzeitig dem PhA�nomen KostA?m zu nA�hern. Das heiAYt, der KostA?mpate A?bernimmt die Materialkosten fA?r ein ausgewA�hltes KostA?m und nicht etwa die Aufgaben des KostA?mbildners. DafA?r erhA�lt er am Ende des Probenprozesses die vom KostA?mbildner geschaffene und signierte Originalfigurine – also ein Kunstwerk – und kann bei der Anprobe des von ihm gesponserten KostA?ms, Einblick in die Arbeit in der KostA?mwerkstatt dabei sein. Dabei lernt er natA?rlich auch den KostA?mbildner, die Gewandmeisterin und den Darsteller kennen, der das KostA?m tragen wird und erfA�hrt mehr von den kA?nstlerischen Prozessen hinter den Kulissen.

Wer mehr erfahren mA�chte, meldet sich telefonisch unter 0365-8279242 bei Marketingleiterin Barbara Altenkirch oder per Mail barbara.altenkirch@tpthueringen.de

http://tpthueringen.de/frontend/index.php?folder_id=70&ses_id=96c3b853525eb8c0b1a2dc0dcdc81ad2&mid=388