Figurentheaterfestival in Wels 2017

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Festivals,
geschätzte LiebhaberInnen der Puppenspielkunst!

Wir leben in unruhigen Zeiten, in einer immer komplexeren, unübersichtlicheren, manchmal kaum mehr verstehbaren Welt in der eine Botschaft von Grausamkeiten die nächste jagt: die Reichen und Mächtigen vermehren Macht und Reichtum rücksichtslos auf dem Rücken der Menschheit, Religionen streiten sich um die absolute Wahrheit, Respekt und Mitgefühl scheinen verschwindende Werte zu sein. Welchen Stellenwert müssen wir in einer solchen Welt denn nun der Kunst einräumen?…

Weiterlesen und zur Homepage

DAS BUCKLIGE MÄNNLEIN 4+

Einmalig in der Märchenbühne Der Apfelbaum zu sehen:

Inspiriert von dem alten Volkslied „Das bucklichte Männlein“; Figurentheater Margrit Gysin (CH)

Das Volkslied vom bucklich Männlein erzählt von einem Tunichtgut, der unaufhörlich für Sand im Getriebe sorgt und dafür, dass etwas ganz und gar nicht rund läuft und gelingt! „Ungeschickt lässt grüssen!“ Kleine Geschichten vom alltäglichen Scheitern, wie sie keineswegs nur Kinder erleben, werden humorvoll nacherzählt.

„Gleichzeitig will ich deutlich machen, dass das, was wir für Wirklichkeit halten, oft nur unsere Sichtweise auf die Wirklichkeit ist. Sind wir vielleicht nicht doch selbst das bucklige Männlein oder das böse Schicksal oder die unverständige Außenwelt, die wir so gerne für unser Scheitern verantwortlich machen?“ (Margrit Gysin)

 

Spiel: Margrit Gysin; Regie/Beratung: Silvana Gargiulo; Bühne/Figuren: Michael Huber; Kostüm: Anna Würgler; Dramaturgie: Irene Beeli

Sonntag, 19. 3. 2017 um 11:00 und 15:00

Karten: www.maerchenbuehne.at, 01 5231729-20.

Neue Termine

Do, 25.2. – Sa, 27.2. | 19:00 & 21:00 Uhr

IF! 2016 Internationales Figurentheaterfestival der Künstlerinnen

http://www.kosmostheater.at/cgi-bin/page.pl?id=172

Trailer https://www.youtube.com/watch?v=JwNpvrdt7d8

 

Fr, 26.02.2016, 16 bis ca. 20 Uhr

Workshop mit Michal Svironi aus Israel: THE ACTOR AND THE OBJECT

http://www.kosmostheater.at/cgi-bin/page.pl?id=172

Do, 3. – Mi, 9. März 2016

Internationales Welser Figurentheaterfestival

http://www.figurentheater-wels.at

 

30. Juni bis 3. Juli 2016

Internationales Figurentheaterfestival PannOpticum 2016 in Neusiedl am See

http://www.figurentheater.at/PannOpticum_2016/Festival.html

 

13.-21. Oktober 2016

MÖP Figuren Theater Treff – Festival im MÖP Figurentheater in Mödling

http://www.puppentheater.co.at/

 

21.- 26. Oktober 2016

Internationale Puppentheatertage Mistelbach // magic places – magische orte // 

http://www.puppentheatertage.at/

Puppille-Figurentheater Festival 2015

Internationales Festival vom 11.04. – 14.04.2015 in Gleisdorf

DPuppille2015er Vielfalt des Theaterlebens, in Puppe, Figur, Maske, Objekt und Mensch Raum geben. In Kultur gemeinsam wachen. Kreativität und Persönlichkeit fördern – unser Wunsch für unseren Verein. (Elfriede Scharf / Veronika Graf)

Die Idee zu diesem Festivalliegt wohl in unser eigenen „Puppenspielfieber“ und das lässt sich schwer beschreiben… Es ist etwas von der Magie, die diese Wesen bekommen, die aus Papiermache, Stoff und Holz in unseren Werkstätten entstehen, die die meiste Zeit in unseren Requisitenräumen leblos ihr Dasein fristen, aber eben dann wenn sie mit uns auf der Bühne stehen, umhüllt sie diese Magie, die sie atmen, tanzen und mit dir sprechen lässt, die sie zu einem Charakter, einem Wesen, einer Beziehung und einer Geschichte werden lässt. Sie alle sind ein Teil von uns und doch sind sie uns fremd in ihrer Eigenständigkeit.

Info und Kartenreservierung: Stadtgemeinde Gleisdorf, Infobüro im Rathaus Tel: 0800 312 512; Für Kindergärten und Schulklassen: bei Veronika Graf
0664 215 3737  oder http://www.puppille.at/

24. Internationales Welser Figurentheaterfestival

Wels 2015

Foto: Anne-Kathrin Klatt

Vom 12. bis 18.3.2015

„Was hat ein schwarzes Loch mit Kunst zu tun?“, frage ich Sie heuer. Da hör ich so manchen, der Kunst gegenüber weniger aufgeschlossenen Zeitgenossen witzeln: „Das ist das Loch, wo staatliche Gelder hin­ein­fließen, ohne dass ein nennenswerter wirtschaftlicher Nutzen zu erwarten ist.“

 

Gerti Tröbinger, die künstlerische Leiterin des Festivals kann Ihnen auf diese Frage allerdings eine wesentlich unpragmatischere, schönere Antwort geben: Im vergangenen Jahr hat sie auf einer ihrer Reisen einen faszinierenden IMAX-Film von den Erkundungen des Hubble-Teleskops gesehen. Bilder von Unendlichkeit und anderen, mit unseren dreidimensionalen Sinnen nicht mehr zu erfassenden Welten, Materien und Antimaterien. Manchmal muss man weit reisen um festzustellen, dass die faszinierendste Welt in einem selber zu finden ist, denn bei der Betrachtung all dieser Wunder hat sich ihr der Vergleich mit der menschlichen Phantasie aufgedrängt, die ebenfalls ein unendliches, unfassbares Universum darstellt. Das, gleich dem Weltall das uns umgibt, immer wieder neue, unvorhersehbare Sterne gebiert, die in der Kunst wahrnehmbar werden. Lassen Sie sich überraschen beim Welser Figurentheaterfestival 2015!

Info und Kartenreservierung unter 07242/235-7040 und auf der Homepage

Figuren Theater Treff 2014

Festival in Mödling
Zum 10. figurentheatertreff2014Mal findet im MÖP Figurentheater in Mödling der internationale Figuren Theater Treff statt. Vom 24.10. bis 2.11 werden drei Bühnen aus dem In- und Ausland in Mödling zu sehen sein. Zum ersten Mal ist es uns gelungen eine Bühne aus Groß Britannien einzuladen!

Foto Storybox Theatre (GB)

Für die Termine des Programms und Kartenreservierungen: www.puppentheater.co.at

Frühstück mit der Unima

Frühstück mit der UNIMA

Anlässlich des 35jährigen Bestehens der UNIMA Österreich laden wir Sie / Euch recht herzlich zu unserer Veranstaltung am Samstag, 25. Oktober 2014 um 10 Uhr im Café HEGERSON im Museumszentrum Mistelbach, Waldstraße 44 – 46, 2130 Mistelbach ein.

Als Ehrengast darf ich Ihnen / Euch Yaroslav Hrushetskyi – künstlerischer Leiter des Staatlichen Akademischen Puppentheaters der Stadt Cherkasy (Ukraine) ankündigen.

Im Focus: Quo vadis UNIMA? Welche Chancen hat die osteuropäische Puppenspielkunst in Westeuropa? Welche Rolle kann dabei die UNIMA spielen? Welche Aufgaben sehen wir in der Zukunft?

Moderation: Cordula Nossek, Intendantin Internationale Puppentheatertage Mistelbach / Obfrau UNIMA Zentrum Österreich

Ich freue mich auf ein anregendes und interessantes Gespräch. Dazu reichen wir österreichisch-ukrainische Frühstücksgewohnheiten. Im Anschluss an die Veranstaltung können folgende Vorstellungen besucht werden (Reservierungen bitte selbständig tätigen!).

Cordula Nossek

Anmeldung: office@unima.at

 

Puppntheatertage in Mistelbach

36. Internationale Puppentheatertage Mistelbach, 21. – 26. Oktober 2014

puppentheatertage2014Die Helden kommen langsam, aber sicher, bald ist es soweit, Österreichs größtes Festival des Puppen-, Figuren-  und Objekttheaters öffnet wieder vom 21. bis 26. Oktober seine Tore mit den weltbesten Künstlerinnen und Künstler unter dem Motto „Helden – aus der Rüstung in die Jeans“.

Foto: S.A. Marionetas / Teatro e Bonecos (Portugal)

Es wird so richtig scheppern, wiehern, pfeifen, krachen, quietschen und juchzen, wenn die 26 Gruppen aus 12 Ländern – Belgien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal, Russland, Spanien, der Ukraine, Ungarn und Österreich das Weinviertel besetzen und begeistern werden. Im Gepäck haben sie 42 faszinierende Inszenierungen mit ca. 90 Aufführungen für ein Publikum jeden Alters ab 2+.

In dieser Woche bekommen Sie die Gelegenheit, von den ersten Helden in der Geschichte der Menschheit über die archaischen Helden aus dem Nibelungenlied bis hin zu einer Heldin der Sowjetunion diese Vielfalt zu verfolgen.

Das Familienfestam Nationalfeiertag, die Kasperliade, besticht  auch heuer wieder durch Vielfalt und Internationalität. Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie 12 unterschiedliche Kurzstücke à 25 Minuten aus 8 Ländern mit ca. 30 Aufführungen auf 5 Bühnen, einer Malwerkstatt „Armer Ritter“ und einem Familienwettbewerb „Ritter-Parkour“ von 10 bis 17 Uhr in und vor dem Stadtsaal. Die „Heimlichen Helden Europas“ – Pulcinella aus Italien, Guignol aus Frankreich, Dom Roberto aus Portugal, Punch & Judy aus Großbritannien und Kasperl aus Österreich begrüßen erstmals in ihrer Tafelrunde Kossak aus der Ukraine.

www.puppentheatertage.at

 

Figuren Theater Treff 2013

Internationales Festival mit Gastbühnen im MÖP Figurentheater in Mödling.

Der MÖP Spielplan wird in der ersten Hälfte des Novembers besonders bereichert durch Gäste aus dem In- und Ausland. Vom 2. bis 15. November bringen sie ihre Geschichten von fern und nah ins Mödlinger Figurentheater. Die eingeladenen Bühnen sind langjährige Kollegen des MÖP.

Auf diesem internationalen Festival kann man freche und spannende Formenvielfalt der Figurentheaterkunst erleben. Für die Allerkleinsten gibt des „Schneckenalarm“. Neben dem Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, und der Geschichte von „Mauser, Hahn und Ferkelschwein“, beide Geschichten wurden von den beiden deutschen Bühnen nach bekannten Kinderbüchern gestaltet, bringen zwei österreichische Bühnen die „Carmen“ für ältere Kinder und Erwachsene, sowie eine fantastische Baumbegebenheit „Ein BAUM geht durch den WALD“ ins Mödlinger Figurentheater. Alle Produktionen sind in deutscher Sprache, in jedem Fall ist die lustige und spannende Sprache des Figurentheaters für alle verständlich und unterhaltsam. (Mayer-Müller, 8.10.2013)

Termine des Figuren Theater Treffs –> hier

MÖP Figurentheater, Pfarrgasse 2, 2340 Mödling, 02236/865455, moep@aon.at, www.puppentheater.co.at